Start Ratgeber 7 Wege zur BekÀmpfung von Unordnung im neuen Jahr

7 Wege zur BekÀmpfung von Unordnung im neuen Jahr

Das neue Jahr ist die Zeit fĂŒr einen Neuanfang. Es bringt ein GefĂŒhl des Neubeginns und die Gelegenheit, alle Bereiche Ihres Lebens zu verbessern. Nehmen Sie sich im neuen Jahr etwas Zeit, um Projekte abzuschließen, die Sie monatelang aufgeschoben haben. Sie können ein noch besseres Zuhause fĂŒr sich und Ihre Familie schaffen, indem Sie Ihre eigenen 4 WĂ€nde entrĂŒmpeln und organisieren.

Folgen Sie diesen Tipps fĂŒr einfache und schnelle Möglichkeiten, Ihr Zuhause aufzurĂ€umen.

  1. Die Dinge in Reichweite halten: Bewahren Sie GegenstÀnde, die Sie tÀglich benutzen, irgendwo auf, wo sie leicht erreichbar sind. Sei es in einem Korb, auf einem Regal oder in einem Schrank. Bewahren Sie alles, was sparsam benutzt wird, in einem höheren Regal, in der Garage oder auf dem Dachboden auf. Es wird einfacher sein, das zu finden, was Sie brauchen, wenn Sie es brauchen.
  2. FĂŒgen Sie Regale hinzu: Wenn Ihr Zuhause unordentlich ist, hilft es nicht, weitere Möbel hinzuzufĂŒgen. Statt ein BĂŒcherregal oder einen Schreibtisch hinzuzufĂŒgen, fĂŒgen Sie Wandregale hinzu. So haben Sie Platz fĂŒr BĂŒcher, Bilderrahmen, Papierkram und sogar einen Fernseher, ohne Ihr Zuhause mit weiteren Möbeln zu ĂŒberladen.
  3. 12-12-12 Herausforderung: Diese Herausforderung ist ein einfaches Projekt, das Sie Ihrer Routine hinzufĂŒgen können. Organisieren Sie sich, indem Sie 12 GegenstĂ€nde zum Wegwerfen, 12 zum Spenden und 12 zum ZurĂŒckbringen an einen geeigneten Platz in Ihrer Wohnung auswĂ€hlen. Das hilft Ihnen, alles gleichzeitig zu organisieren, aufzurĂ€umen und fĂŒr einen guten Zweck zu spenden!
  4. Lagerung in der Garage: Machen Sie Ihre Garage zu Ihrem Hauptlagerraum. Benutzen Sie alte Kommoden und andere Möbel, um saisonale GegenstÀnde und GegenstÀnde, die Sie nicht tÀglich benutzen, zu lagern. Streichen Sie die Möbel in derselben Farbe, um ein einheitliches Aussehen zu schaffen.
  5. Beseitigen Sie kaputte GegenstĂ€nde: Es hat keinen Sinn, kaputte oder unbenutzte GegenstĂ€nde aufzubewahren, sie nehmen nur wertvollen Platz in Ihrem Haus ein. Wenn Sie sie in den letzten sechs Monaten nicht benutzt oder repariert haben, werden Sie es wahrscheinlich nie tun. Werfen Sie sie weg oder spenden Sie sie, um Platz fĂŒr etwas Neues zu schaffen.
  6. Benutzen Sie Dinge: Es ist eine Gewohnheit, besondere Dinge fĂŒr besondere AnlĂ€sse aufzubewahren, egal ob es sich um eine ausgefallene Badeseife oder ein teures GewĂŒrz handelt. Hören Sie auf, diese Dinge fĂŒr die richtige Zeit aufzubewahren, benutzen Sie sie und genießen Sie sie jetzt. Benutzen Sie, was Sie haben, bevor Sie etwas Neues kaufen, um Unordnung zu vermeiden.
  7. Behandeln Sie immer nur ein Zimmer nach dem anderen: Gehen Sie Schritt fĂŒr Schritt vor. Organisieren und entrĂŒmpeln Sie einen Raum nach dem anderen, damit Sie sich leichter auf die anstehende Aufgabe konzentrieren können. Wenn Sie versuchen, mit zu vielen RĂ€umen auf einmal zu jonglieren, wird es vielleicht nie fertig.

FĂŒhren Sie diese Aufgaben alle paar Monate durch, um dabei zu helfen, ein organisiertes Zuhause aufrechtzuerhalten. Ein aufgerĂ€umtes Zuhause kann Ihnen und Ihrer Familie Seelenfrieden geben – und Raum fĂŒr etwas Neues.

Avatar
immobloggerhttps://www.immoblogger.de/
Immobilien Blog mit aktuelle News rund um Haus, Wohnung, Miete und vieles mehr. Deine Nr. 1 fĂŒr transparente & unabhĂ€ngige Infos rund um Immo & Co.

Neuste Artikel

Toilette verstopft: Diese Tipps helfen

Jeder kennt es: Bei dem Toilettengang hat man zu viel Toilettenpapier verwendet und nicht hĂ€ufig genug zwischendurch abgespĂŒlt, schon pappt eine grĂ¶ĂŸere...

Diese 10 Dinge sollten Sie niemals in den Abfluss schĂŒtten

Eine verstopfte SpĂŒle oder ein verstopfter Wannenablauf ist eines der Ă€rgerlichsten Probleme im Haushalt, das nur von einer verstopften Toilette ĂŒbertroffen wird....

Fußbodenheizung – das sollten Sie wissen

Der Tag fĂ€ngt immer viel zu schnell an, begleitet von vertrauten, störenden Routinen. Ihr Wecker rĂŒttelt Sie wach und ein ausgiebiges GĂ€hnen...

Verstaumöglichkeiten fĂŒr kleine Wohnungen

Sie haben Schwierigkeiten mit einer kleinen Wohnung? Vielleicht nutzen Sie den vorhandenen Platz einfach nicht optimal aus? Diese Ideen zeigen Ihnen, wie...

13 clevere Verstaumöglichkeiten fĂŒr Ihr Badezimmer

Das Bad muss regelmĂ€ĂŸig sauber gemacht werden, deshalb ist es nur angemessen, dass Sie Ihr Bestes tun, um es zum ordentlichsten Raum...